Höhepunkte: Malerisches Pyrenäen-Vorland, Vulkanregion Garrotxa, grüne Vias Verdes, mittelalterliches Girona, mediterrane Küste


Leichte Etappen mit Gepäcktransport und Leih-Trekkingrad


7 Tage / 6 Nächte


Radreisen (individuell)

Radreisen (individuell)
Schwierigkeit 2 von 5

Das erste Bild aus der Bildergalerie verwenden

Bildergalerie

Ausgehend vom beschaulichen, für sein romanisches Kloster berühmten Städtchen Ripoll, radeln Sie auf dieser gemütlichen Tour von den Pyrenäen bis an die Costa Brava. Neben einer Rundtour in der Vulkanregion Garrotxa verlaufen drei Tagesetappen auf einer ehemaligen Bahnstrecke („Bicicarril“), die zum wunderschönen Fahrradweg ausgebaut wurde. Tendenziell leicht bergab führt die Route zunächst in die charmante Provinzhauptstadt Girona. An der Küste angekommen empfängt Sie das Meer mit seinen leuchtenden Blau- und Türkistönen im reizvollen Badeort Sant Feliu de Guixols.


Reiseverlauf

1. Tag: Individuelle Anreise nach Ripoll am Rande der Pyrenäen,

2. Tag: Ripoll – Olot (ca. 36 km, 380 Hm),

3. Tag: Rundtour durch die Vulkanregion Garrotxa, (ca. 25 km, 180 Hm),

4. Tag: Olot – Girona (ca. 63 km überwiegend bergab, 150 Hm),

5. Tag: Girona – Sant Feliu de Guixols (ca. 45 km, 150 Hm),

6. Tag: Aufenthalt in St. Feliu de Guixols,

7. Tag: Individuelle Abreise oder Verlängerung.


Bestens ausgerüstet mit einem umfangreichen Infopaket, können Sie Ihr Tempo während der Radtouren selbst bestimmen. Die Etappenlängen sind so gewählt, dass noch ausreichend Zeit für Besichtigungen und Erholung bleibt. Im beschaulichen Ort Ripoll empfehlen wir die Besichtigung des bekannten mittelalterlichen Klosters. Bei der Radtour durch die Garrotxa besteht die Möglichkeit einen der Vulkane sogar von „innen“ zu besichtigen, da ein ehemaliger Tagebau an dem Vulkan Croscat nun als Freilichtmuseum dient. Ebenfalls lohnt ein Abstecher zu dem mittelalterlichen Dorf Santa Pau, in dem es noch die typischen Häuser der Region aus Basaltsteinen zu sehen gibt. Bei frühzeitiger Ankunft in Girona können Sie die gotische Kathedrale und das alte Judenviertel besichtigen oder sich einfach in den engen Gassen der charmanten Altstadt treiben lassen. Der historische Badeort Sant Feliu de Guixols ist etwas Besonderes an der Costa Brava. Mit schönen Badebuchten und einer netten Altstadt hat sich der Ort sein authentisches Flair erhalten.


Ihre Unterkünfte

Wir haben gute landestypische Mittelklassehotels für Sie reserviert, die in den Orts- bzw. Stadtkernen gelegen sind. In Sant Feliu de Guixols übernachten Sie in einem guten Mittelklassehotel mit Meerblick, das spektakulär oberhalb der Steilküste liegt und nur wenige Meter vom Strand entfernt ist.


Gut zu wissen

Die Anreise nach Ripoll mit dem Bus oder Zug ist von den Flughäfen Barcelona und Girona möglich. Von St. Feliu de Guixols gibt es gute Busverbindungen nach Barcelona. Wir empfehlen eine Verlängerung der Reise in St. Feliu de Guixols.


  • 6 Übernachtungen (alle Zimmer mit Bad) inkl. Frühstück
  • 1 Infopaket pro Zimmer mit Routeninformationen, Karten und Beschreibung
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel zwischen Ripoll und Sant Feliu
  • VUELTA-Sprachführer


Anreise täglich möglich gemäß der Saisonzeiträume. Beste Reisezeit: April - Juni und Sept. - Okt.
 

Preise 2017 pro Person in Euro

15.03.17 - 03.04.17 im Doppelzimmer: € 618
15.03.17 - 03.04.17 im Einzelzimmer: € 718
03.04.17 - 15.04.17 im Doppelzimmer: € 639
03.04.17 - 15.04.17 im Einzelzimmer: € 748
16.04.17 - 30.04.17 im Doppelzimmer: € 618
16.04.17 - 30.04.17 im Einzelzimmer: € 718
01.05.17 - 28.05.17 im Doppelzimmer: € 639
01.05.17 - 28.05.17 im Einzelzimmer: € 748
28.05.17 - 20.06.17 im Doppelzimmer: € 618
28.05.17 - 20.06.17 im Einzelzimmer: € 718
21.06.17 - 25.07.17 im Doppelzimmer: € 677
21.06.17 - 25.07.17 im Einzelzimmer: € 788
01.09.17 - 10.09.17 im Doppelzimmer: € 677
01.09.17 - 10.09.17 im Einzelzimmer: € 795
11.09.17 - 15.11.17 im Doppelzimmer: € 618
11.09.17 - 15.11.17 im Einzelzimmer: € 718
 

Zuschlag in Euro

Leihrad (zahlbar vor Ort)*: € 60
 
Teilnehmer: ab 2
 
Veranstalter: VUELTA Rad- und Wandertouren
Reisecode: TTPC
Die leichten Radtouren verlaufen auf gut ausgebauten Radwegen oder wenig befahrenen Landstraßen. Die Route verläuft überwiegend in flachem oder leicht abschüssigem Gelände. Die 4. Etappe ist mit ca. 63 km etwas länger, verläuft aber überwiegend abschüssig.