Höhepunkte: malerische Dörfer, Bergalmen und Wälder beim Wandern in Kataloniens Vorpyrenäen


Komfortable Hotels mit guter regionaler Küche, Gepäcktransport


7 Tage / 6 Nächte


Wandern (individuell)

Wandern (individuell)
Schwierigkeit 3 von 5

Das erste Bild aus der Bildergalerie verwenden

Bildergalerie

Auf dieser vielseitigen Wanderung erleben Sie eine der reizvollsten Regionen der katalanischen Pyrenäen. Die Wanderroute verläuft in den mittelhohen Pyrenäenausläufern mit einer großartigen Bergkulisse der Pyrenäengipfel im Hintergrund. Der Naturliebhaber wird die vielfältige Flora und Fauna schätzen, die durch das warme Klima in Meeresnähe begünstigt wird. Zudem gilt das Ripollés als die sonnigste Ecke der Pyrenäen – und eine der sonnigsten in ganz Europa. Sie beginnen die Tour in dem Bergdorf Camprodón, am Rande des Naturparks Garrotxa und wandern im weiteren Verlauf der Reise in Richtung der Hochpyrenäen. Bewaldete Hügel wechseln sich mit saftigen Almen ab und immer wieder kommen Sie durch mittelalterliche Bergdörfer, in denen die Zeit scheinbar stehen geblieben ist. Lassen Sie sich verzaubern von dieser Region, die vom Massentourismus noch verschont geblieben ist.


Reiseverlauf

1. Tag: Individuelle Anreise nach Camprodón,

2. Tag: Camprodón – Molló (ca. 11 km, 550 Hm), 3. Tag: Molló – Setcases (ca. 12 km, 650 Hm),

4. Tag: Setcases – Berghütte Ull de Ter und Rücktransfer nach Setcases (ca. 8,5 km, 890 Hm),

5. Tag: Setcases – Llanars (ca. 10 km, 300 Hm),

6. Tag: Llanars – Ribes de Freser (ca. 20 km, 700 Hm),

7. Tag: Individuelle Abreise oder Verlängerung.


Ausgestattet mit detaillierten Wanderkarten und Routenbeschreibungen können Sie das Tempo während der Wanderungen selbst bestimmen.


Ihre Unterkünfte

Sie übernachten in komfortablen landestypischen 3-Sterne-Landhotels und einem 4-Sterne-Hotel.


Gut zu wissen

Die Anreise erfolgt in Eigenregie. Als Anflughäfen kommen Girona und Barcelona in Frage, von wo Sie mit Linienbussen bzw. per Taxi nach Camprodón weiterreisen können. Gerne vermitteln wir Ihnen einen passenden Flug zu Ihrer Reise. Von Ribes de Freser bzw. Ripoll verkehren regelmäßig Züge nach Barcelona und Direktbusse nach Girona. Am Ende der Tour können Sie eine Verlängerung buchen, um einen Abstecher in das Hochgebirgstal Val de Núria zu machen. Das Tal ist ein bedeutender religiöser Ort und ein beliebtes Ausflugsziel, das vielfältige Ski- und Wandermöglichkeiten bietet. Das Tal lässt sich bequem mit einer Zahnradbahn (Cremallera de Núria) von Ribes de Freser aus erreichen. Von der Bergstation der Zahnradbahn lassen sich verschiedene gut beschilderte Wandertouren unternehmen, die sich um das Santuari de la Mare de Déu de Núria (Heiligtum der Muttergottes von Núria) befinden. Aufgrund der Höhenlage (ca. 2.000 m) sind die Wanderungen in diesem Tal nur in den Monaten Mai bis September empfehlenswert.


  • 6 Übernachtungen (alle Zimmer mit Bad) inkl. Halbpension
  • 4 x Picknick
  • Gepäcktransport zwischen den Hotels (p. P. 1 Gepäckstück bis 18 kg)
  • Transfer von Ull de Ter am 4. Tag
  • 1 Infopaket pro Zimmer mit Routenbeschreibung und Karten • Service-Telefonnummer
  • VUELTA-Sprachführer
Anreise täglich möglich gemäß Saisonkalender. Beste Reisezeit: April - Juni und Sept. - Nov.
 

Preise 2018 pro Person in Euro

Saison A im Doppelzimmer: € 748
Saison A im Einzelzimmer: € 919
Saison B im Doppelzimmer: € 778
Saison B im Einzelzimmer: € 967
Saison C im Doppelzimmer: € 795
Saison C im Einzelzimmer: € 1.056
 

Saisonkalender

Saison A: 01.03.18 - 31.05.18, 01.10.18 - 31.10.18
Saison B: 01.06.18 - 30.06.18, 01.09.18 - 30.09.18
Saison C: 01.07.18 - 31.08.18
 

Zuschlag pro Person in Euro

Zusatznacht in Ribes de Freser im Doppelzimmer*: € 78
Zusatznacht in Ribes de Freser im Einzelzimmer*: € 108
Touristensteuer pro Nacht (zahlbar vor Ort): € 3,50
 
Teilnehmer: ab 2
 
Veranstalter: VUELTA Rad- und Wandertouren
Reisecode: WTPY
Die mittelschweren Wanderungen verlaufen überwiegend auf Feld- und Waldwegen und vereinzelt auf gut begehbaren Pfaden. Bei 4 - 6 Std. Wanderzeit werden durchschnittlich ca. 550 Hm zurückgelegt.