An dieser Stelle haben wir Informationen über den Pilgerausweis und die Pilgerurkunde für Sie gesammelt. Zunächst wird die Pilgerurkunde erklärt und anschließend gehen wir auf den Piglerausweis ein, wobei auch Möglichkeiten aufgezählt werden, wo Sie diesen vor der Reise oder vor Ort in Spanien erwerben können.


Die Pilgerurkunde – „La Compostela”

Die Compostela ist die Jakobsweg-Pilgerurkunde, die Pilger erhalten, wenn sie mit ihrem Besuch der Kathedrale von Santiago de Compostela ihre Wallfahrt auf dem Jakobsweg beendet haben.


Früher gingen der Pilgerurkunde Beglaubigungsschreiben voraus, die den Pilgern seit dem 13. Jahrhundert ausgestellt wurden. Zuvor dienten die am Atlantik gesammelten Jakobsmuscheln als Beweis der absolvierten Pilgerreise. Wer die Compostela hatte, konnte sich auf seiner Heimreise in einer Pilgerherberge bei freier Verköstigung drei Tage aufhalten. Als Relikt daraus, werden im Parador „Hostal de los Catolicos“, neben der Kathedrale, im Pilgerspeiseraum des Hotels täglich 10 Pilger mit Frühstück, Mittag- und Abendessen verköstigt.


Voraussetzung für die Pilgerurkunde

Als Voraussetzung für die Pilgerurkunde muss der Pilger seinen gültigen Pilgerausweis vorzeigen in dem durch Stempel belegt sein muss, dass der Pilger mindestens die letzten 100 km zu fuß (200 km per Fahrrad) auf dem Jakobsweg zurück gelegt hat.

Die Compostela wird nur denjenigen Pilgern ausgestellt, die aus religiösen Motiven gepilgert sind oder dies zumindest so angeben. Wer aus nicht religiösen Gründen auf dem Jakobsweg gepilgert ist, bekommt eine andere Urkunde.


Wo bekomme ich die Pilgerurkunde?

Die Compostela wird in dem Pilgerbüro in der Nähe der Kathedrale ausgestellt:
Oficina de Acogida del Peregrino
Rúa Carretas, n° 33, Santiago de Compostela, Telefon: +34 981 568 846.
Öffnungszeiten: 08:00 - 21:00 Uhr (April - Okt.), 10:00 - 19:00 Uhr.


Der Pilgerausweis/ Pilgerpass – „Credencial del Peregrino“

Der Pilgerausweis weist den Reisenden auf dem Jakobsweg als Pilger aus. Durch Ihn erhält man das Recht gegen eine Gebühr in Pilgerherbergen zu nächtigen und unterwegs etwaigen Vergünstigungen zu erhalten. Die verschiedenen Etappen, die man auf dem Jakobsweg zurückgelegt, werden per Stempel bestätigt. Pilgerherbergen, Kirchen, Klöster aber auch Bars, Pensionen oder Hotels an denen der Pilger bei seinem Weg nach Santiago de Compostela halt macht, geben Stempel für den Pilgerausweis heraus. Nur wer mindestens 100 km (bei Radfahrern sind es 200 km), durch Stempel nachgewiesen, bis nach Santiago de Compostela zurückgelegt hat, bekommt die Jakobswegurkunde.


Seit 2011 müssen Pilger, die nur die letzten 100 km (bei Radfahrern 200 km) zurück gelegt haben, neuerdings jeden Tag 2 Stempel vorweisen. Erfahrungsgemäß wird dies nicht immer streng kontrolliert. Dennoch gibt es Berichte von Pilgern, die keine Compostela erhalten haben.


Bezugsquellen für den Pilgerausweis

Bei fast allen unseren Jakobswegreisen erhalten Sie von uns einen original Pilgerausweis pro Person mit den Reiseunterlagen. Bitte achten Sie auf den jeweiligen Leistungsteil der Reise. Sollten Sie einen weiteren Pilgerausweis benötigen finden Sie hier ein paar Hinweise dazu:

Wenngleich Sie den Pilgerausweis auch direkt am Jakobsweg erhalten können, empfehlen wir Ihnen den Ausweis schon vorher bei einer der unten stehenden Adressen zu bestellen. Vor Ort kann der Pilgerausweis in der Regel in Pilgerbüros, Kathedralen und Pilgerherbergen gegen eine geringe Gebühr erstanden werden.  

Die Ausstellung des Pilgerausweises obliegt den Jakobus-Gesellschaften der jeweiligen Länder. Zur Ausstellung des Pilgerausweises benötigen die Jakobus-Gesellschaften Namen und Adresse, Geburtsdatum, sowie genaue Angaben, an welchem Tag und in welchem Ort die Pilgerfahrt (zu Fuß oder per Fahrrad) beginnen soll. Manche Jakobus-Gesellschaften fordern noch ein Empfehlungsschreiben des zuständigen Pfarramtes und erheben einen Kostenbeitrag von ca. 5 - 10 € pro Ausweis plus Porto. Durch den Erwerb des Pilgerausweises unterstützen Sie die oftmals ehrenamtliche Arbeit der jeweiligen Jakobus-Gesellschaft, die sich auch um die Pflege und Erhaltung des Jakobswegenetzes bemüht.


Bei einigen Gesellschaften kann der Pilgerausweis problemlos (teils auch aus dem Ausland) auf der Internetseite bestellt werden (z. B.: Schwäbische Jakobusgesellschaft (Expresszustellung möglich), Fränkische St.-Jakobus-Gesellschaft). Für sehr spontane Pilgergäste haben wir in der Regel auf Anfrage ein paar Pilgerausweise auf Reserve vorliegen.


Deutsche Jakobusgesellschaften

Schwäbische Jakobusgesellschaft, Stiftung Haus St. Jakobus Cursillo-Haus St. Jakobus
Kapellenberg 58-60, 89610 Oberdischingen,
Tel.: (07305) 919 575, Fax:(07305) 919 576
https://haus-st-jakobus.de/Gesellschaft/g_gc_ausweis_online.php

Fränkische St.-Jakobus-Gesellschaft
Friedrich-Wencker-Str. 3, 97215 Uffenheim, Tel. 09842 / 71 76, Fax: 93 66 93
www.jakobus-gesellschaften.de


Deutsche St.-Jakobus-Gesellschaft
Tempelhofer Straße 21, 52068 Aachen, Tel.: 0241 / 47 90 - 127
www.deutsche-jakobus-gesellschaft.de


Badische St. Jakobusgesellschaft e.V.
Breisach - Oberrimsingen
c/o Christophorus-Jugendwerk Oberrimsingen, 79206 Breisach a/Rh.
www.badische-jakobusgesellschaft.de


St. Jakobusbruderschaft Trier
Krahnenufer 19, 54290 Trier
www.sjb-trier.de


Jakobusgemeinschaft Rohrdorf e.V.,
St.-Jakobus-Platz 3, 83101 Rohrdorf
Mail:jakobusgemeinschaft@t-online.de
www.jakobusgemeinschaft.de


Österreichische Jakobusgesellschaften

Sankt Jakobs Bruderschaft zur Förderung der Pilgerbewegung
A-2392 Sulz im Wienerwald, Stangaustraße 7
Tel.: +43 2238 8270-11, E-Mail: h.radolf@radolf.at
www.radolf.at/


Jakobus-Gemeinschaft Salzburg,
Bernhard Binder,
c/o Buchhandlung der Galerie Welz, Sigmund-Haffner-Gasse 16, A-5020 Salzburg,
Tel.: 0664/5966227
www.jakobusgemeinschaft.at


Schweizer Jakobusgesellschaften

Freunde des Jakobswegs der Schweiz,
Sekretariat deutsche Schweiz - Madeleine Blum
Sonnengartenstrasse 24, CH - 8630 Rüti ZH
Tel.: 055 240 64 35, e-mail: secretariat.de@chemin-de-stjacques.ch


Verein Jakobsweg Graubünden
Feldstrasse 6, CH-7430 Thusis
Tel.: +41 (0)81 651 38 03
http://www.jakobsweg-gr.ch


Bezugsquellen für den Pilgerausweis vor Ort in Spanien

Die unten genannte Liste soll Ihnen dazu dienen sich in Spanien kurzfristig einen Pilgerausweis zu besorgen, wenn Sie vor Ihrer Abreise aus Ihrem Heimatland keinen Pilgerausweis mehr bestellen konnten. Bitte beachten Sie, dass diese Liste mit Bezugsquellen sich lediglich auf ausgewählte Etappenorte beschränkt, unvollständig sein kann und keine Gewähr dafür bietet ob vor Ort Pilgerausweise vorliegen (können auch mal vergriffen sein). In der Regel kann der Pilgerausweis in Pilgerbüros, Kathedralen, Pilgerherbergen und teilweise auch Tourismusinformationen gegen eine geringe Gebühr erstanden werden.


Pilgerausweis in Pamplona

  • Albergue de Peregrinos de Jesus y Maria:  Calle Compañía 4 (Tel. 948 22 26 44, 648 008 932)
  • Palacio Episcopal de Pamplona: Pza. Sta. María la Real 1
  • Asoc. de Amigos del Camino de Santiago de Pamplona: Pte. José Antonio Corriente Córdoba, Apartado de correos 4020


Pilgerausweis in Burgos

  • Albergue Municipal de Peregrinos: C/ Fernán González, 28 (Tel. 947 46 09 22)
  • Asociación de Amigos del Camino de Santiago de Burgos: Calle de Fernán González, 28 (Tel. 947 268 386)
  • Cofradia de Santiago: Carlos Mateo Melchor Prieto 7


Pilgerausweis in Astorga

  • Albergue de Peregrinos Siervas de María: Plaza San Francisco 3 (Tel. 987 616 034, 618 271 773)
  • Asoc. de Amigos del Camino de Santiago de Astorga: Pza. de los Marqueses 13


Pilgerausweis in Ponferrada

  • Albergue de Peregrinos: San Nicolas C/ de la Loma s/n (Tel. 987 41 33 81)
  • Asoc. de Amigos del Camino de Santiago del Bierzo: Paraisín 1 (Tel. 987 47 72 58)


Pilgerausweis in Sarria

  • Albergue de Peregrinos de Sarria: C/ Mayor 31


Pilgerausweis in Oviedo

  • Asoc. Asturleonesa de Amigos del Camino de Santiago: San Pedro Mestallón 1-bajo (Tel. 98 522 85 25)
  • Asoc. Interregional de amigos del Camino de Santiago “Alfonso II el Casto”: C/ Arzobispo Guisasola 44, 8ª D (Tel. 98 522 28 33)


Pilgerausweis in Lugo

  • Albergue de Lugo: Rua das Norias, 1
  • Iglesia A Nova: C/ Reina 2
  • Cofradia de Santiago Apostol: C/ Avenida das Américas 107 (Tel. 982 216418)
  • Asoc. de Amigos del C. de Santiago de Lugo: Hospital Santa María Pabellón 4. C/ Chantada


Pilgerausweis in Ferrol

  • Oficina de turismo: C/ Magdalena 12 (Tel.:981311179)


Pilgerausweis in Santander

  • Centro Gallego de Santander: C/ Hernan Cortés 47 (Tel. 942 216 170)


Pilgerausweis in Sevilla

  • Asoc. De Amigo del Camino, Calle San Jacínto, 25-portal 6, local 4, 41010 Sevilla,Tel.: +34 954335274


zurück zu "gut zu wissen"