Höhepunkte: Naturbelassene Bergwelt, grandiose Steilküste, malerische Strand-Buchten, Silves, Lagos und Sagres, ursprüngliche Fischerdörfer


Angenehme Etappenlängen, landestypische Unterkünfte, Gepäcktransport und Flughafentransfers inklusive


8 Tage / 7 Nächte


Wandern (individuell)

Wandern (individuell)
Schwierigkeit 3 von 5

Das erste Bild aus der Bildergalerie verwenden

Bildergalerie

Der Süden Portugals ist vielseitig und abwechslungsreich. Am türkisblauen Meer finden sich zahlreiche Strandbuchten inmitten einer überwältigenden Klippenlandschaft aus gelben bis rötlichen Sandsteinfelsen. Unweit der Küste stößt man im Hinterland auf die fruchtbaren Berghänge und die duftenden Pinien- und Eukalyptuswälder der Serra de Monchique. Schon immer mit einem angenehmen Klima gesegnet, bietet die Region ideale Wanderbedingungen. An den ersten drei Tagen entdecken Sie die historische Stadt Silves und die schönsten Szenerien in der einsamen und wilden Bergwelt von Monchique. Dann geht es hinab zur Küste und immer am Meer entlang, vorbei an kleinen Fischerdörfern und versteckten Buchten, bis zum so genannten „Ende der Welt“.


Reiseverlauf

1. Tag: Individuelle Anreise

Ein Transfer bringt Sie vom Flughafen Faro nach Silves, der einstigen Hauptstadt der Algarve und des ehemaligen kulturellen Zentrums während der Maurenzeit.


2. Tag: Rio Arade und Silves

Rundwanderung um Silves entlang des Rio Arade mitten im Hügelland der Serra de Monchique und nachmittags Zeit zur Besichtigung der mittelalterlichen Festung in Silves (ca. 15 km, 150 Hm).


3. Tag: Silves – Caldas de Monchique

Transfer in die Serra de Monchique und Wanderung zum Picota, dem zweithöchsten Gipfel der Algarve. Der Aufstieg ist gemächlich, oben angekommen genießen Sie die weiten Ausblicke auf die umliegende Küste. Die Wanderung endet nach einem sanften Abstieg in dem malerischen Kurort Caldas de Monchique. Das beschauliche Städtchen ist vor allem für seine klare Bergluft und die Thermalquellen bekannt. (ca. 17 km, 500 Hm).


4. Tag: Alvor-Flussmündung & Lagos

Transfer an die Küste zur Alvor-Flussmündung. Eine kurze Rundwanderung führt Sie um die Salinen und Sandbänke der Lagune. Zahlreiche Zugvögel machen hier rund ums Jahr Station (ca. 9 km, 50 Hm). Im Anschluss kurze Bahnfahrt (10 Min Fahrtzeit) nach Lagos und Zeit zur Besichtigung. Neben einer gut erhaltenen Altstadt wartet Lagos mit einem langen und mehreren kleinen Sandstränden auf.


5. Tag: Lagos – Salema

Kurzer Transfer und Wanderung durch die menschenleeren Feuchtgebiete von Budens, einem geschützten Rückzugsort für viele Vogelarten. Nun gelangen Sie an die Steilküste der Algarve. Hoch auf den Klippen wandern Sie mit herrlichen Aussichten entlang der Küste auf guten Wanderwegen vorbei an kleinen Buchten bis in den hübschen Fischerort Salema. Wenn man hier den weißen Sandstrand bei Ebbe entlangläuft, eröffnet sich – hinter ein paar Felsen versteckt – eine kleine einsame Nachbarbucht (ca. 14 km, 400 Hm).


6. Tag: Salema – Sagres

Küstenwanderung von Salema nach Sagres. Unverbaute Strandbuchten, eindrucksvolle Felsformationen und einsame Wanderwege über Klippenplateaus erwarten Sie auf der heutigen spektakulären Etappe. Über den goldgelben Praia do Martinhal gelangen Sie schließlich nach Sagres (ca. 17 km, 350 Hm).


7. Tag: Cabo de São Vicente

Rundwanderung durch den Vicentina Naturpark, auf historischen Küstenpfaden bis ans Cabo de São Vicente, der Südwestspitze des europäischen Festlandes. Hier zeigt sich die imposante Steilküste in Felsformationen mit bis zu 70 m Höhe. Anschließend Rückwanderung mit weiten Ausblicken nach Sagres. (ca. 14 km, 120 Hm).


8. Tag: Individuelle Abreise

Transfer zum Flughafen Faro und individuelle Abreise.


Ihre Unterkünfte

In Silves übernachten Sie in einem 3-Sterne-Hotel, das mit einem großartigen Ausblick auf Silves und seine Festung aufwartet. Das Hotel verfügt über einen Garten mit Pool und Sonnenliegen. Die einfach eingerichteten Zimmer haben alle einen Balkon mit Aussicht. In Caldas de Monchique buchen wir ein 4-Sterne-Hotel mit Außenpool und großem Wellnessbereich (Gebühr). In Salema reservieren wir ein freundlich eingerichtetes Gasthaus etwa 100 m vom Strand entfernt. Ihr Zimmer hat Zugang zu einem Balkon oder einer Terrasse mit Meerblick. Alternativ buchen wir in Salema ein einfaches 3-Sterne-Hotel mit kleinem Meerblick-Balkon. In Lagos übernachten Sie in einem 4-Sterne-Hotel an der Hafenpromenade unweit von Strand und Altstadt. Das Hotel verfügt über eine Terrasse mit kleinem Pool und Sonnenstühlen. In Sagres buchen wir ein komfortables 3-Sterne-Hotel nur 120 m vom Praia da Mareta entfernt. In allen Unterkünften steht WLAN zur Verfügung.


Gut zu wissen

Die An- und Abreise erfolgen in Eigenregie über den Flughafen Faro. Gerne vermitteln wir Ihnen einen passenden Flug zu Ihrer Reise. Die Transfers vom Flughafen Faro zur ersten Unterkunft und von der letzten Unterkunft zurück sind im Reisepreis enthalten. Alternativ können die Transfers auch ab/bis Bahnhof Tunes erfolgen, wo mehrmals täglich Züge nach Lissabon abfahren. Der Wellnessbereich in Caldas de Monchique ist erst für Kinder ab 12 Jahren geöffnet.


  • 7 Übernachtungen (alle Zimmer mit Bad) inkl. Frühstück
  • Flughafentransfers
  • Transfers während der Reise wie beschrieben
  • 1 Infopaket pro Zimmer mit ausführlicher Routenbeschreibung und Karten
  • Gepäcktransport zwischen den Etappenorten (p. P. 1 Stück à max 18 kg)
  • Service-Telefonnummer


Anreise täglich möglich gemäß Saisonkalender. Beste Reisezeit: April - Juni & Sept. - Okt.
 

Preise 2019 pro Person in Euro

Saison A im Doppelzimmer: € 740
Saison A im Einzelzimmer: € 900
Saison B im Doppelzimmer: € 775
Saison B im Einzelzimmer: € 935
 

Zuschläge

Aufpreis für Alleinreisende*: € 200
 

Saisonkalender

Saison A: 01.03. - 31.03.19, 01.10. - 30.11.19
Saison B: 01.04. - 30.06.19, 15.09. - 30.09.19
 
Teilnehmer: ab 1*
 
* Bei einer alleinreisenden Person wird zusätzlich zum Einzelzimmerpreis der Einzelbucher-Zuschlag berechnet.
 
Veranstalter: VUELTA Rad- und Wandertouren
Reisecode: WTAG
Leichte bis mittelschwere Wanderungen, die überwiegend auf gut begehbaren Wanderwegen, Trampelpfaden und Feldwegen verlaufen. Mit Ihrem umfangreichen Infopaket wandern Sie die Etappen ganz in Ihrem individuellen Tempo. Abschnittsweise können die Wege steinig sein, sodass Trittsicherheit für die Tour Voraussetzung ist. Die Reise ist auch für sportliche Kinder ab ca. 10 Jahren geeignet.