Camino Francés per Mountainbike

Auf dem original Camino von den Pyrenäen zum Atlantik

Camino Francés per Mountainbike

Auf dem original Camino von den Pyrenäen zum Atlantik

Entdecken Sie die ganze Vielfalt des Camino Francés mit dem Fahrrad! Auf Wunsch stellen wir reisetaugliche Mountainbikes zur Verfügung, so können Sie selbst entscheiden, ob Sie auf dem originalen Camino oder auf der Parallelroute für Radfahrer radeln möchten. Wir bieten drei verschiedene Abschnitte (Blöcke) an, die Sie kombinieren oder einzeln fahren können. Block 1 führt Sie von der Pilgerstadt Pamplona am Rande der Pyrenäen durch die Weinregion La Rioja bis in die prächtige Stadt León in der zentraliberischen Hochebene Kastiliens. Block 2 geleitet Sie über die Montes de León und durch die fruchtbare galizische Hügellandschaft bis nach Santiago de Compostela. In Block 3 radeln Sie bis zum Kap Finisterre am Meer, dem „Ende der Welt“, wo der Legende nach das Schiff mit den Gebeinen des heiligen Jakobus angelegt hat. Berühmte Sakralbauten, historisch bedeutsame Orte, vielfältige Landschaften und die mitreißende Jakobsweg-Atmosphäre sind Ihre ständigen Begleiter auf der gesamten Strecke. Buen Camino!

ÜBERSICHT

Highlights
  • Erleben Sie alle Sehenswürdigkeiten und Landschaften zwischen Pamplona und León sowie Santiago de Compostela und Finisterre per Fahrrad
Profil & Charakter
  • Individuelle Radreise mit ausführlichem Infopaket
  • Optional: Leihrad
  • Gepäcktransport und GPS
  • Drei beliebig kombinierbare Strecken
Reisedauer

6 - 26‬ Tage

Teilnehmerzahl

ab 1****

Anspruchsgrad

Reiseverlauf

Reiseverlauf

Block 1: Pamplona – León (11 T. / 10 N.)

1. Tag: Individuelle Anreise nach Pamplona.
2. Tag: Pamplona – Estella (ca. 44 km, 550 Hm),
3. Tag: Estella – Logroño (ca. 42 km, 350 Hm),
4. Tag: Logroño – Santo Domingo de la Calzada (ca. 56 km, 530 Hm),
5. Tag: Santo Domingo de la Calzada – San Juan de Ortega (ca. 53 km, 520 Hm),
6. Tag: San Jaun de Ortega – Burgos (ca. 35 km, 130 Hm),
7. Tag: Burgos – Castrojeriz (ca. 53 km, 300 Hm),
8. Tag: Castrojeriz – Carrión de los Condes (ca. 48 km, 110 Hm),
9. Tag: Carrión de los Condes – El Burgo Ranero (ca. 59 km, 90 Hm),
10. Tag: Burgo Ranero – León (ca. 38 km, 110 Hm),
11. Tag: Individuelle Abreise.

Block 2: León – Santiago (9 T. / 8 N.)

1. Tag: Individuelle Anreise nach León,
2. Tag: León – Astorga (ca. 51 km, 330 Hm),
3. Tag: Astorga – Molinaseca (ca. 50 km, 750 Hm),
4. Tag: Molinaseca – Ambasmestas/Herrerías (ca. 45 km, 240 Hm),
5. Tag: Ambasmestas/Herrerías – Sarria (ca. 56 km, 730 Hm),
6. Tag: Sarria – Palas de Rei (ca. 46 km, 560 Hm),
7. Tag: Palas de Rei – Arzúa (ca. 35 km, 300 Hm),
8. Tag: Arzúa – Santiago de Compostela (ca. 50 km, 540 Hm),
9. Tag: Individuelle Abreise aus Santiago oder Verlängerung.

Block 3: Santiago – Finisterre – Santiago (6 T./ 5 N.)

1. Tag: Individuelle Anreise nach Santiago,
2. Tag: Santiago de Compostela – A Picota (ca. 60 km, 645 Hm),
3. Tag: A Picota – Kap Finisterre (ca. 45 km, 520 Hm),
4. Tag: Kap Finisterre – A Picota (ca. 45 km, 720 Hm),
5. Tag: A Picota – Santiago de Compostela (ca. 60 km, 680 Hm),
6. Tag: Individuelle Abreise aus Santiago.

Reiseverlauf

Für die Unterkünfte, die Routeninformationen und den Gepäcktransport (optional) während der Tour sorgen wir, sodass Sie sich völlig aufs Radfahren konzentrieren können. Die angebotenen Blöcke können Sie nach Belieben kombinieren. Wenn Sie zwei Blöcke hintereinander buchen, entsteht im Übergangsort ein radfreier Tag.

Sorglos-Service für Leihräder
Wenn Sie bei dieser Reise ein Mountainbike über uns mieten, liefert unsere Partner-Bikestation ein professionell gewartetes Rad zum ersten Übernachtungshotel. Die Räder werden im verpackten Zustand geliefert, sodass Sie mit wenigen Handgriffen startbereit sind. Bevor Sie losfahren, muss (in Eigenregie) lediglich der Lenker gerade gestellt und der Sattel auf die richtige Höhe gebracht werden. Die Abgabe der Räder erfolgt im Hotel Ihrer letzten Übernachtung. Während der Radtour haben Sie unter einer Notfall-Handynummer immer einen Ansprechpartner. Durch unser breites Netz an Kooperationspartnern vor Ort am Jakobsweg können wir Ihnen den bestmöglichen Service während der Radtour bieten. Wir gehen davon aus, dass Sie kleine Reparaturen unterwegs, wie z. B. Flicken eines Reifens, in Eigenregie lösen. Sollte das Rad aber einen größeren Defekt aufweisen, greift unser Sorglos-Service. Ein Anruf genügt und wir holen Sie und Ihr Rad kostenlos ab und bringen Sie zum nächsten Hotel oder zur nächsten Werkstatt. Sollte das Problem dort nicht schnell behoben werden können, erhalten Sie schnellstmöglich ein gleichwertiges Fahrrad als Ersatz geliefert.

Anforderungsprofil

Es handelt sich um mittelschwere bis anspruchsvolle Radtouren. Das Infopaket beinhaltet einen Wanderführer, der die originale Jakobswegroute beschreibt und Tipps für Radfahrer gibt. Bei unwegsamen Abschnitten werden Umwege für Radfahrer beschrieben, sodass Sie vor Ort selbst entscheiden können, ob Sie die schwierigen Wegstücke fahren oder lieber umgehen möchten. Auf Anfrage stellen wir den GPS-Track des originalen Camino zur Verfügung. Für die Tour sollten Sie Erfahrungen mit individuellen Radreisen haben und in der Lage sein, kleine Reparaturen am Fahrrad selbst auszuführen (z. B. bei einer Reifenpanne).

Ihre Unterkünfte

Sie übernachten in guten, landestypischen Hotels und ausgesuchten Casas Rurales (Landhäuser). In Santiago und anderen größeren Orten reservieren wir Mittelklasse-Hotels im Zentrum für Sie.

Gut zu wissen

Für die Anreise nach Pamplona kommen die Flughäfen von Bilbao oder Santander in Frage. Für die An- oder Abreise nach bzw. von León eignen sich die Flughäfen León, Madrid und Oviedo. Gern vermitteln wir Ihnen eine passende Flugverbindung. Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln stellen wir auf Anfrage für Sie bereit. Es besteht auch die Möglichkeit, die Tour mit Ihrem eigenen Rad zu unternehmen. Gern reservieren wir auf Anfrage am Anfangsort ein Hotel mit Parkgarage für Sie (Gebühr) und geben Tipps zum Rücktransfer.

 Preise & Termine (pro Pers. in Euro)

Anreise täglich und ganzjährig möglich.
Beste Reisezeit: Mai, Juni, Sept., Okt.
   
Block 1: Pamplona – LeónDZEZ
Reisepreis:595838
   
Block 2: León – SantiagoDZEZ
Reisepreis:488688
   
Block 3: Santiago – FinisterreDZEZ
Reisepreis:328452
   
Zusatznacht inkl. Frühst. p. P.DZEZ
Pamplona:78113
León:5279
Santiago:5586
Upgrade: 4****-Hotel in Santiago:2946
Finisterre:5279
   
Zuschläge in Euro 
Mountainbike* (Block 1): 295
Mountainbike * (Block 2): 255
Mountainbike * (Block 3): 155
   
E-Mountainbike* (Block 1): 530
E-Mountainbike* (Block 2): 395
E-Mountainbike* (Block 3): 305
Fahrradtasche pro Stück und Tag: 2
   
Gepäcktransport** (Block 1): 166
Gepäcktransport** (Block 2): 148
Gepäcktransport** (Block 3): 100
GPS-Leih-Gerät*** (pro Reise): 45
Einzelbucher-Zuschlag****: 30

ZUM BUCHUNGSFORMULAR

 Leistungen

  • Übernachtungen (alle Zimmer mit Bad) inkl. Frühstück
  • Infopaket mit allg. Informationen zum Jakobsweg, Stadt- und Lageplänen, Reiseführer mit Karten
  • 1 Pilgerausweis p. P.
  • Deutschsprachige Service-Telefonnummer
  • VUELTA-Sprachführer

Hinweise

* 1 Mountainbike (Hardtail mit Gepäckträger, Lenkertasche, Reparaturkit und Fahrradversicherung). Ein Buchungsformular für Leihräder mit Größenangaben und Ausstattungsmerkmalen muss zusätzlich zur Buchung ausgefüllt werden (bitte bei uns anfragen).
** Pro Gepäckstück (max. 18 kg, keine Radkoffer) von Hotel zu Hotel während der Radtour.
*** GPS-Gerät wird per Paket versendet. Es fällt eine Kaution von 50 Euro an und wird nach Rücksendung des intakten Gerätes wieder erstattet (Rücksendekosten werden vom Kunden getragen).
**** Bei einer allein reisenden Person wird zusätzlich zum EZ-Preis der Einzelbucher-Zuschlag berechnet.

 
Reisecode: TTCF