Andalusien Wandern

Andalusien Wandern

Mit Vuelta Rad- und Wandertouren

Wandern in Andalusien

Andalusien ist ein Stück Bilderbuch-Spanien: blauer Himmel, helles Licht, weite Sandstrände, malerische weiße Dörfer und eine entspannte südliche Lebensart. Abwechslungsreiche Küstenabschnitte wechseln sich ab mit stolzen Städten, die Geschichten aus der Herrschaft der Mauren erzählen. Die mit 320 Sonnentagen pro Jahr verwöhnte Landschaft bietet herrliche Bedingungen für ausgedehnte Wanderungen durch unberührte Natur. Im Hinterland erheben Sie die Gipfel der Sierra Nevada, dem höchsten Gebirge der Iberischen Halbinsel. Weiße Dörfer schmiegen sich beschaulich an die andalusische Hügellandschaft und endlose Olivenplantagen, Korkwälder und Zitrusbäume gestalten das Landschaftsbild.


Abseits der Touristenzentren an der Küste, zeigt sich Andalusien wild und romantisch mit schier endlosen Möglichkeiten. Entdecken Sie Andalusien beim Wandern authentisch und hautnah von seiner persönlichen Seite.

 


Maurische Geschichte zwischen Córdoba und Granada

Diese Wanderung führt Sie durch das Kerngebiet der maurischen Kalifen, die im Mittelalter die iberische Halbinsel beherrschten. Von Córdoba wandern Sie durch die schönsten Landschaften Andalusiens bis nach Granada.

Andalusien authentisch erleben in der Sierra Grazalema

Die Wanderrouten führen durch typisch weißgetünchte Bergdörfer (Pueblos Blancos) und vorbei an den traditionell geführten Farmen Andalusiens. Zwischendurch umgibt Sie die Stille der ursprünglichen Bergregion.

Pilgerwanderung von Granada nach Córdoba

Historischer Jakobsweg von der weltweit einzigen komplett erhaltenen maurischen Palastanlage in Granada zur weltberühmten Mesquita, der „Moschee-Kathedrale“ im Herzen Córdobas.

Ursprüngliche Bergwelt & märchenhaftes Granada

Wanderung auf dem landschaftlich reizvollsten Abschnitt des GR7 durch die Alpujarra auf der sonnigen Südseite der Sierra Nevada. Nach 5 Tagen führt Sie diese Wanderung in die glanzvolle Stadt Granada.

Auf den Spuren der historischen Römerstraße nach Santiago

Die südliche Jakobswegroute verläuft von Andalusien in Südspanien durch die Extramadura und Kastilien bis nach Galicien im Nordwesten. Zahlreiche Kulturdenkmäler und herrliche Naturlandschaften säumen den Weg.