Andalusien – Los Pueblos Blancos

Andalusien authentisch erleben in der Sierra Grazalema

Andalusien – Los Pueblos Blancos

Andalusien authentisch erleben in der Sierra Grazalema

Die bei Wanderern beliebte Sierra de Grazalema gilt als eine der schönsten Gebirgsregionen Südspaniens und ist bekannt für die typisch weißgetünchten Bergdörfer (Pueblos Blancos). Eindrucksvolle Karst- und Kalksteinformationen wechseln sich ab mit dichten Kork- und Steineichenwäldern. Seltene Vogelarten nisten an Klippen und Hängen entlang schmaler Schluchten, die glasklare Gebirgsflüsse in ihren Kiesbetten führen. Das Massiv beherbergt den größten Höhlenkomplex Andalusiens mit prähistorischen Malereien. Wanderrouten führen durch malerische Pueblos Blancos und vorbei an den traditionell geführten Farmen (Cortijos). Die kulturell-historische Landschaft ist geprägt von arabischer und römischer Baukultur. Höhepunkt der Wanderreise ist die geschichtsträchtige Stadt Ronda. Der Kern des pittoresken Städtchens ist durch eine tiefe Schlucht vom Rest der Stadt getrennt. In imposanter Höhe gelangt man über eine historische Brücke in die maurisch anmutende Altstadt.

ÜBERSICHT

Highlights
  • Andalusiens weiße Dörfer
  • Geschichtsträchtiges Ronda
  • Ursprüngliche Natur in der Sierra
  • Alte Kork- und Steineichenwälder
Profil & Charakter
  • Gepäcktransport inklusive
  • Täglich zwei wählbare Wanderungen
Reisedauer

8 Tage

Teilnehmerzahl

ab 2

Anspruchsgrad

Reiseverlauf

Reiseverlauf

1. Tag:

Individuelle Anreise nach Ronda und Transfer nach Grazalema.

2. Tag:

Wahl zwischen zwei Rundwandertouren und Erkundungstour durchs Dorf (ca. 4 bis 9 km, 500 Hm),

3. Tag:

Wanderung von Grazalema nach Benaocaz oder nach Villaluenga mit anschließendem Taxi-Transfer zum Hotel (ca. 12 km, 500 Hm oder 16 km, 350 Hm),

4. Tag:

Wanderung entlang einer historischen Römer-Route nach Ubrique. Rückfahrt (in Eigenregie) per Taxi oder Bus nach Benaocaz (ca. 7 km, 200 Hm),

5. Tag:

Kurzer Transfer, dann Wanderung von Benaocaz nach Montejaque (ca. 18 km, 475 Hm),

6. Tag:

Wanderung entlang des Río Campobuche oder zu prähistorischen Malereien in der Höhle La Cueva de la Pileta (ca. 7 km, 335 Hm oder 13 km, 625 Hm),

7. Tag:

Wanderung nach Ronda (ca. 12 km, 440 Hm),

8. Tag:

Individuelle Abreise von Ronda.

Reiseinformationen

Sie haben täglich mehrere Optionen von Rundwanderrouten und Besichtigungszielen. Ausführliches Kartenmaterial und zusätzliche Informationen erleichtern Ihnen die Entscheidung für einzelne Unternehmungen. Auch für die Passagen zum nächsten Quartier können Sie jeweils zwischen zwei Möglichkeiten wählen. Ihr Gepäck wird an diesen Tagen extra transportiert. Am Ankunftstag sowie an weiteren Tagen ist ein Transfer zum Startpunkt oder zum Endziel einer Wanderung geplant. Auch die längeren Routen sind aufgrund ihrer sanfteren Steigungen gut zu meistern.

Anforderungsprofil

Sie haben täglich mehrere Optionen von Rundwanderrouten und Besichtigungszielen. Ausführliches Kartenmaterial und zusätzliche Informationen erleichtern Ihnen die Entscheidung für einzelne Unternehmungen. Auch für die Passagen zum nächsten Quartier können Sie jeweils zwischen zwei Möglichkeiten wählen. Ihr Gepäck wird an diesen Tagen extra transportiert. Am Ankunftstag sowie an weiteren Tagen ist ein Transfer zum Startpunkt oder zum Endziel einer Wanderung geplant. Auch die längeren Routen sind aufgrund ihrer sanfteren Steigungen gut zu meistern.

Ihre Unterkünfte

Die sieben Nächte verbringen Sie in insgesamt vier unterschiedlichen Hotels, drei davon in traditionell weiß-getünchten Dörfern Andalusiens. Die idyllischen Unterkünfte bilden den Ausgangspunkt für Ihre Tagestouren. Familiäres Ambiente, zentrale Lage und regionstypische Einrichtung vermitteln Ihnen ein authentisches Bild der andalusischen Lebensart. Im Restaurant, auf der Terrasse und mancherorts im hoteleigenen Pool können Sie sich erholen und Kraft für die nächste Wanderung tanken. Das Hotel in Ronda liegt direkt in der historischen Altstadt.
Anforderungsprofil
Täglich werden in der Regel zwei Touren auf gut ausgebauten Wegen zur Auswahl angeboten, sodass Sie den Schwierigkeitsgrad von leicht bis mittelschwer selbst bestimmen können.

Gut zu wissen

An- und Abreise in Eigenregie über den Flughafen Málaga, von wo aus Sie mit Linienbussen bis nach Ronda weiterreisen können (ca. 2 und 3,5 Std.).

Preise & Termine

Anreise täglich möglich gemäß Saisonkalender.
Beste Reisezeit: März - Juni & Sept. - Okt.
    
Preise pro Person in EuroDZ EZ
Saison A:484 640
Saison B:506 658
    
Taxitransf. für 1 - 4 Pers., pauschal in Euro
Transfer Sevilla Flughafen – Grazalema:  175
Transfer Malaga Flughafen – Grazalema:  182
Transfer Ronda – Malaga Flughafen:144
Transfer Ronda – Sevilla Flughafen:164
    
Saisonkalender  
Saison A:01.01. - 31.03.20, 01.06. - 15.06.20,
 25.10. - 23.12.20 
Saison B:01.04. - 31.05.20, 01.09. - 24.10.20,
 24.12. - 31.12.20 

ZUM BUCHUNGSFORMULAR

 Leistungen

  • 7 Übernachtungen (Zimmer mit Bad) inkl. Frühstück
  • Gepäcktransport zwischen den Unterkünften
  • Transfers während der Reise wie beschrieben
  • Transfer Ronda Busstation zur ersten Unterkunft
  • Umfangreiches Infopaket mit Routenbeschreibung, Kartenmaterial und allgemeinen Informationen zur Reise
  • VUELTA-Sprachführer
  • Service-Telefonnummer

 
Reisecode: WTSG