Menu

Der grüne Norden Portugals

Douro-Tal – Nationalpark Peneda-Gerês – Minho-Küste

Der grüne Norden Portugals

Douro-Tal – Nationalpark Peneda-Gerês – Minho-Küste

Diese Reise vereint im grünen Norden Portugals drei großartige Landschaften zu einer einzigartigen, neuntägigen Wanderrundreise. Ausgangspunkt der Reise ist die mittelalterliche Handels- und Hafenstadt Porto. Mit dem Bummelzug der „Linha do Douro“ fahren Sie mitten in das berühmte Weinanbaugebiet des Douro. Freuen Sie sich auf zwei ganztägige Wanderungen durch die terrassierten Weinberge und die traditionellen Weindörfer der Douroregion. Hoch in den Bergen erreichen Sie am 4.Tag Portugals einzigen Nationalpark, seit 2009 auch Biosphärenreservat der UNESCO. Auf mehreren Wanderungen entdecken Sie die wilde Schönheit des Peneda-Gerês-Nationalparks. Endlich am Meer! Die letzten beiden Tage wandern Sie am Meer entlang, von Caminha an der Minho-Mündung über den Bade- und Fischerort Vila Praia de Âncora bis zum bildschönen Ort Viana do Castelo, dem Endpunkt Ihrer Wanderung im grünen Norden Portugals.

ÜBERSICHT

Highlights
  • Weindörfer und -Terrassen der Douroregion
  • Peneda-Gerês-Nationalpark
  • Sandstrände an der Minho-Mündung
Profil & Charakter
  • Stilvolle 3- und 4-Sterne-Hotels
  • 4x Picknick
  • Gepäcktransport inklusive
  • Flughafentransfer am Anreisetag und Transfers während der Reise inklusive
Reisedauer

9 Tage

Teilnehmerzahl

ab 2

Anspruchsgrad
Reise-Code

WTNP

Preis ab

1.198,— €

Reiseverlauf

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise ins Douro-Tal

Individuelle Anreise nach Porto. Empfang am Flughafen und Transfer zum Bahnhof. Mit der Linha do Douro erreichen Sie Pinhão in der Douro-Weinregion (UNESCO-Welterbe). Ein Taxi bringt Sie nach Alijó. Übernachtung in stilvoller Pousada mit Pool

2. Tag: Rundwanderweg

Vom Hotel aus brechen Sie auf zu einer ersten abwechslungsreichen Rundwanderung durch Wälder und Weinberge zum alten Dorf São Mamede da Ribatua. Von hier aus genießen Sie einen atemberaubenden Blick auf den ruhigen, von schroffen Bergen umgebenen Tua-Stausee. Weitere Übernachtung in Alijó (ca. 15 km, 358 Hm oder 11 km, 300 Hm).

3. Tag: Alijó – Pinhão

Weintrauben höchster Qualität gedeihen auf den Terrassen rings um Pinhão (Weinmuseum), dem Zentrum der Portweinproduktion. In kleinen Bodegas können Sie ein Gläschen mit Blick auf das romantische Douro-Tal genießen. Übernachtung im modernen 3-Sterne-Hotel in Pinhão (ca. 20 km, 270 Hm oder 14 km, 180 Hm).

4. Tag: Nationalpark Peneda-Gerês

Szenenwechsel: Ihr Transferfahrer bringt Sie heute mitten in den Nationalpark Peneda-Gerês (ca. 2:45 Std. Fahrt). Ausgangspunkt für die nächsten zwei Tage ist das historische Dorf Castro Laboreiro. Ein reizvoller Spaziergang zu den Burgruinen von Laboreiro (2,5 km, 120 Hm) schenkt Ihnen erste Panorama-Ausblicke über die Umliegende Landschaft und das kleine Dorf. Auf dem Rückweg können Sie bei einem kurzen Museumsbesuch mehr über die Kultur und Traditionen dieser abgelegenen Gemeinde erfahren. Übernachtung im 3-Sterne-Hotel in Laboreiro.

5. Tag: Rundwanderung um Laboreiro

Dieser Tag gehört der wunderschönen Hügellandschaft des Nationalparks mit ihren bizarren Felsformationen und dem unberührten Flusstal von Laboreiro. Dort wo eine malerische historische Brücke den rauschenden Bach übersteigt ist der ideale Platz, um Ihren Füßen eine erfrischende Abkühlung zu gönnen. Übernachtung im 3-Sterne-Hotel in Laboreiro. (ca. 12,5 km, 440 Hm).

6. Tag: Laboreiro – Peneda

Die Wanderung beginnt mit einem Abstecher durch das felsige Hochland zum beliebten Ausflugsort Lamas do Mouro. Auf teils alten Steinpfaden, die von lokalen Pilgern angelegt wurden, wandern Sie durch das Herz des Nationalparks bis zum Santuário da Senhora da Peneda. Vor einem gewaltigen, 300 m steil aufragenden Felsen erhebt sich die Wallfahrtskirche und verbreitet inmitten der unberührten Berglandschaft eine andächtige, fast heilige Stimmung (ca. 15 km, 320 Hm). Im Anschluss Privattransfer von Peneda nach Vila Nova de Cerveira an den Ufern des Minho (Fahrtzeit: ca. 1:15 Std.). Übernachtung im charmanten Landhotel in Vila Nova de Cerveira.

7. Tag: Vila Nova de C. – Caminha – Vila Praia de Âncora

Wanderung entlang des Rio Minho bis zur Flussmündung bei Caminha. Auf einem malerischen Küstenweg geht es weiter bis zum Fischer- und Badeort Vila Praia de Âncora (ca. 23 km, 50 Hm; mit der Möglichkeit per Zug oder Taxi in Eigenregie abzukürzen).

8. Tag: Vila Praia de Âncora – Viana do Castelo

Über weite Sandstrände wandern Sie in Richtung Süden. Ein Abstecher durchs Hinterland vorbei an steinernen Windmühlen, grünen Wäldern und Feldern führt Sie wieder ans Meer und bis nach Viana do Castelo. Im wunderschönen historischen Zentrum erwarten Sie zahlreiche Bars und (Fisch-) Restaurants, um den gelungenen Abschluss Ihrer Wanderung zu feiern (ca. 19 km, 130 Hm).

9. Tag: Abreise

Nach dem Frühstück endet die Reise.

Anforderungsprofil

Die leichten bis mittelschweren Wanderungen verlaufen überwiegend auf Feld- und Waldwegen durch hügeliges und leicht bergiges Gelände. An der Küste verläuft die Route teils direkt am Meer auf Holzstegen und Uferpromenaden durch flaches Gelände. Täglich fallen ca. 3 - 6 Std. reine Wanderzeit an, wobei Sie am 2., 3. und 5. Tag zwischen einer langen und kurzen Variante wählen können. Am 7. Tag kann die Strecke in Eigenregie per Zug oder Taxi (Entgelt) abgekürzt werden.

Ihre Unterkünfte

Diese Wanderung glänzt mit schönen Unterkünften: Stilvolle Hotels, Posadas und Quintas der Drei- und Vier-Sterne-Kategorie, teils mit Pool. Im Nationalpark einfaches aber gepflegtes 3-Sterne-Hotel.

Gut zu wissen

Gerne vermitteln wir Ihnen einen passenden Flug zu Ihrer Reise. Das Zugticket von Porto nach Pinhão kann vor Ort am Bahnhof in Porto für ca. 12 Euro pro Person gekauft werden und ist nicht im Preis enthalten. Die Abreise von Viana do Castelo kann gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erfolgen. Es fahren mehrmals täglich Züge (www.bahn.de) und Busse (www.avic.pt oder www.rede-expressos.pt) direkt nach Porto. Wir empfehlen Verlängerungsnächte in Porto am Anfang oder am Ende der Reise. Wir buchen dort ein 4-Sterne-Hotel in guter Lage im Zentrum.

Preise & Termine 2023

Anreise täglich möglich im Zeitraum 01.03. - 31.10.23.
Beste Reisezeit: Mai - Juni & Sept. - Okt.
   
Preise pro Person in EuroDZ       EZ
Reisepreis:1.198  1.573
Zusatznacht Porto inkl. Fr.:auf Anfrage
   
Gruppenrabatt 
Ab 3 Teilnehmern (pro Person):-70-86
   
Taxitransfer für 1 - 3 Pers. pauschal  
Viana do Castelo - Porto / Porto Flughafen: 130

ZUM BUCHUNGSFORMULAR

 Leistungen 

  • 8 Übernachtungen (alle Zimmer mit Bad) inkl. Frühstück
  • 4x Picknick (am 2., 3., 5., und 6. Tag)
  • Privattransfer vom Flughafen Porto (oder aus der Innenstadt) zum Bahnhof in Porto inkl. Begrüßung (auf Englisch)
  • Taxitransfers wie beschrieben (Pinhão Bahnhof – Alijó, Pinhão – Castro Laboeiro und Peneda – Vila Nova de Cerbeira)
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel (1 Gepäckstück bis 18 kg pro Person)
  • 1 Infopaket pro Zimmer inkl. Routenbeschreibung und Kartenmaterial
  • GPS-Tracks
  • VUELTA-Sprachführer
  • Service-Telefonnummer  

Reisecode: WTNP